Diese Seite drucken

von INTERSTUHL

     

Die Idee eines schwäbischen Unternehmers und Entwicklers geht international auf Reisen. Es geht um das gerne und gesunde Sitzen, bei dem wir uns arbeitend, betrachtend, diskutierend zusammen setzen, auseinander setzen, oder entspannen.

Es geht um den Stuhl, der uns dabei motivierend unterstützt.

Innovationen von interstuhl sind Entwicklungen, die in einer interessanten Verknüpfung von Denkschmiede und Expertisen-Lab erdacht, getestet, weiterent- wickelt werden. Das macht Sie so speziell. In einfachen Worten von Geschäfts- führer und Inhaber Werner Link zusammengefasst "vom Sitzen verstehen wir mehr". Eine redliche Aussage, die historisch 1960 ihren Anfang findet: der Auftrag lautete, entlastende Stühle für die Arbeiter einer Textilfabrik zu entwerfen. Seither steht echtes Interesse an der Sache, am Menschen, und der Erkenntnis im Vordergrund.Die wissenschaftliche Weiterentwicklung im Dialog mit führenden Instituten erfüllt die Sitzkultur der Marke. So entsteht die einmalige Kollektionsbreite und -tiefe.

Wer mehr vom Sitzen versteht, hat dies auch gründlich studiert.

 

Axos von Interstuhl

Sollten nicht mehr gute Gedanken Platz einnehmen: Axos für Führungskräfte ist da. Mit klarer Gestalt und modernem Wissen. Es gibt viele Plätze für Entscheider, aber nur wenige mit so besonderem, klarem Profi l. Klischeelos und geradlinig. Ein Platz zum identifizieren, mit vielen Privilegien. Ein Stuhl ist auch der Rahmen des Kopfes, den er wirkungsvoll entlastetdes Kopfes, der tragfähige Entscheidungen treffen muss, ökonomische Werte denken muss; Teams bilden, Partner führen. Ein emotionaler und sachlicher Sessel der Intelligenz. Für Menschen, die sich mit Reduktion auf markant schöne Form identifi zieren, und mit Großzügigkeit im Detail; die alle Bequemlichkeiten unter sich wissen wollen. Genügend Situationen rechtfertigen das Zurücklehnen tagsüber, um kurz Gedanken zu sortieren, oder Konzentration in der Ruhe zu finden, der Geschwindigkeit für einen Augenblick zu entrinnen.

Es ist doch höchst notwendig, sich das zu gönnen.

Schönes, beschwingtes Sitzen macht auch den Kopf leichter.

 

 

 

CHAMP INTERSTUHL


Die elegante Gestalt, die segmentierten Polster, die neue Mechanik: ein siegessicheres
Produktdesign des neuen Bürodrehstuhls, der viele Segmente zeigt, aber eines gewiss besetzt: Champ ist
das Modell, das sich in niveauvoll eingerichteten Büroräumen findet und sie durch leise Eigenständigkeit stark prägt.
Er duldet keine Überfrachtung, sondern braucht Raum als Objekt und Arbeitserleichterer. Champ ist mit einem
neuen technischen Konzept ausgestattet, das innovative Sitzlösung bietet und erkennbar ist:
Neue Leichtigkeit und Markanz betonen die Hochwertigkeit.

 

 

Interstuhl "Hero"   

Die Helden des Alltags leisten viel, stehen aber nur selten im Mittelpunkt. Hero, dieser Alleskönner unter den Bürostühlen, braucht nicht bescheiden zu sein; denn hier kommt ein Held, der tolle Farben, eine ausgefeilte Sitzkultur und attraktives Design zu einer beachtenswerten Statur vereint. Deshalb ist Hero ein Bürostuhl mit allem für alle. Er bietet Qualität für alle Klassen.

Und neben der sprichwörtlichen Qualität repräsentiert Hero eine große Vielfalt der Ausstattungsmöglichkeiten: die Drehstühle gibt es mit Netzrücken oder Polster, mit oder ohne Kopfstütze und Armlehnen. Die Gestaltung der Rückenlehnen besticht dabei durch ihr einheitliches Design: horizontale Streifengliederung in der Rückansicht gibt es sowohl in der Polster- wie in der Netzausführung. Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten wird unterstrichen durch 21 Stoff- bzw. Lederkollektionen mit bis 12 Farben und drei Netzfarben.

 

 
 

 

 

 

 


Vor: von HAG
Weiter: von WINI